Hüttenkäse für Hunde liefert viel Eiweiß und Calcium

Hüttenkäse für Hunde ist ein wunderbarer Eiweißlieferant mit der positiven Eigenschaft, dass Hüttenkäse wenig Fett enthält. Doch wie kommen die Körner in den Frischkäse? Die Körner entstehen beim Hüttenkäse durch Wärmehaltung bei etwa 55 Grad. Hüttenkäse wird aus pasteurisierter Magermilch hergestellt. Milchsäurebakterien und wenig Lab bringen die Milch zum Gerinnen. Eine Käseharfe zerschneidet den Bruch anschließend in kleine Körner. 

Die Fütterung von Hüttenkäse für Hunde kann grundsätzlich mehrmals pro Woche auf dem Speiseplan stehen. Hunde, die zu Übergewicht neigen, dürfen gern auch öfter von dem leckeren Hüttenkäse bekommen. Darüber hinaus eignet sich die Fütterung von Hüttenkäse bei Hunde, die Schonkost erhalten oder gar nach einer Operation, da Hüttenkäse sehr gut für die Darmflora des Hundes ist.

Hüttenkäse ist für Hunde gesund

Der körnige Hüttenkäse ist für Hunde nicht nur lecker sondern auch noch gesund. Der Frischkäse ist besonders fett- und kalorienarm, sodass auch Hunde, die zu Übergewicht neigen, gerne Hüttenkäse fressen dürfen. Darüber hinaus enthält Hüttenkäse für Hunde sehr viel Calcium und Eiweiß, was der Hund hauptsächlich für Knochen und Muskeln benötigt. Außerdem ist Hüttenkäse für Hunde reich an Magnesium und Vitamin D. Hunde, die Probleme mit der Verdauung haben, können gern jeden Tag etwas vom Hüttenkäse unter das normale Futter gemischt bekommen. Hüttenkäse zählt zu den Magerprodukten und gilt daher als leicht verdaulich.
Hüttenkäse für Hunde bei Durchfall
Hat der Hund Durchfall, ist auch die Magen-Darm-Schleimhaut des Hundes gereizt. Die Fütterung von Hüttenkäse ist daher sehr empfehlenswert, wenn der Hund durchfall hat. Hüttenkäse unterstützt eine gesunde Darmflora und ist besonders gut verdaulich. Bei Durchfall kann dem Hund eine Mischung aus Reis und Hüttenkäse gefüttert werden. Das beruhigt den Magen und wirkt stopfend.

Hüttenkäse für Hunde ist reich an:

  • Calcium
  • Eiweß
  • Magnesium
  • Vitamin D

Hüttenkäse für Welpen

Selbstverständlich dürfen auch Welpen den leckeren Frischkäse futtern. Besonders in der Wachstumsphase benötigt der Welpe viel Calcium und Eiweiß für die Knochen. Hüttenkäse kann daher zur Abwechslung für Welpen mehrmals pro Woche zusätzlich gefüttert werden.

Hüttenkäse für Hunde: Fütterungsempfehlung

Bei einer Schonkost kann bis zu 1/3 des normalen Futters durch Hüttenkäse für den Hund ersetzt werden.
Alle anderen Hunde, egal ob Welpen, Junghunde oder Senioren können mehrmals pro Woche Hüttenkäse bekommen. Auch hier ist es empfehlenswert 1/3 des normalen Futters duch Hüttenkäse für den Hund zu ersetzen. 
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.