Chips auf dem Couchtisch - wenn der Hund Chips gefressen hat

Wie auch immer eine solche Situation entsteht, in der der Hund genüsslich Chips fressen kann. Doch es heißt Vorsicht, denn die Knabbereien sind so gar nichts für unsere Hunde!

Chips sind sehr salzig, je nach Sorte auch noch richtig scharf. Das Salz ist sehr schlecht für die Hunde, da sie es nicht vertragen. Durch den erhöhten Salzgehaltes steigt der Blutdruck beim Hund, Herz und Nieren werden stark belastet. Bei einem mittleren Hund machen zwei, drei Chips sicherlich nicht so viel aus, wie bei einem kleinen Chihuahua. Vorsicht bei besonders scharfen oder gewürzten Chips. Bestenfalls liegen sie schwer im Magen des Hundes, schlimmstenfalls führen sie zu Verdauungsstörungen wie Erbrechen und Durchfall. Besonders Chips, gewürzt mit scharfem Chili, können schwerwiegende Entzündungen des Verdauungstraktes beim Hund hervorrufen. Chili steht außerdem unter Verdacht den Geruchssinn des Hundes zu schädigen. 
 

Was tun, wenn der Hund Chips gefressen hat?

Hat der Hund Chips gefressen, muss auf jeden Fall viel Wasser bereitstehen, damit er den durch die Chips ausgelösten Durst stillen kann. Doch das Wasser sorgt auch dafür, dass das Salz wieder ausgeschieden wird. Bei herzkranken Hunden kann die Flüssigkeit wegen der verminderten Herzleistung nicht ausgeschieden werden. Beobachten Sie Ihren Hund, welche Symptome er zeigt, nachdem er die Chips gefressen hat. Bei Hunden, die einen empfindlichen Magen haben, können die gefressenen Chips Magengeräusche oder auch Magenschmerzen auslösen. Fragen Sie, wenn Sie unsicher sind, am Besten Ihren Tierarzt, wie Sie sich richtig verhalten, wenn Ihr Hund Chips gefressen hat.
 

Damit der Hund nicht in Versuchung kommt Chips zu fressen

Als Vorsichtsmaßnahme raten wir Ihnen nicht gleich die ganze Tüte Chips mit auf die Couch zu nehmen, sondern nur eine handvoll oder eine kleine Schale mir Chips. Im schlimmsten Fall sind es dann nicht so viele Chips, die der Hund fressen kann. Außerdem, mal so ganz nebenbei bemerkt, Chips sind ja auch für Menschen ungesund. Sorgen Sie dafür, dass die Chips gar nicht erst in Reichweite des Hundes herumliegen, so kann er gar nicht erst in Versuchung kommen, Chips, Salzstangen oder andere salzige Knabbereien zu naschen!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.